NINJUTSU

 

 

 N I N J U T S U

 

 

 

 

Was ist Ninjutsu?

 

Ninjutsu, auch Bujinkan Budo Taijutsu (BBT) genannt, ist eine japanische Kampfkunst und kann auf eine mehrere Jahrhunderte alte Geschichte bis ins Mittelalter zurückblicken. Bujinkan ist die größte Ninjutsu Organisation unter der Autorität von unserem Großmeister Dr. Masaaki Hatsumi.

 

"Nin" kann mit Ausdauer, Kraft, Stärke und List übersetzt werden. "Jutsu" kann mit Kunst und Fertigkeit übersetzt werden.

                           

Beim Ninjutsu handelt es sich nicht um eine Kampfsportart, die durch Regeln und sportliches Gegeneinander gekennzeichnet ist. Wer Ninjutsu praktiziert, schult seinen Körper und lernt, ihn effizient, kontrolliert und gesund zu benutzen. Die Kampftechniken sind sehr vielseitig und beinhalten Schläge, Tritte, Würfe und Hebel, wobei man stets den ganzen Körper zum Einsatz bringt. Der Ausübende lernt mit Waffen wie z.B. diversen Stöcken, Schwert, Messer, Kobutan sowie Kettenwaffen, Seilen, Naginata (Lanze), Yari (Speer) etc. umzugehen. Es ist selbstverständlich, dass im Training nur Übungswaffen benutzt werden dürfen.

 

Was hat Ninjutsu mit Selbstverteidigung zu tun?

 

Aufgrund der umfassenden Erfahrung von Uwe Schadt kommt das Thema Selbstverteidigung verbunden mit Ninjutsu garantiert nicht zu kurz. Denn neben dem klassischen Kampfkunsttraining wird auch Pistolen- und Messerabwehr gezeigt. Nur muss man betonen, dass das Messer die gefährlichste Waffe der Welt ist und man generell keine Garantien geben kann, unbeschadet aus einem Messerkampf zu kommen. Das Erlernte kann man sehr gut zur Selbstverteidigung nutzen, nur liegt das Hauptaugenmerk nicht darauf. Das Ziel heißt Überleben!

 

Dies zusammengefasst, macht Ninjutsu zu einer sehr vielfältigen Kampfkunst.

Wer ist der Lehrer?

 

Das Training findet unter der Leitung von Shidoshi Uwe Schadt statt.

 

Uwe Schadt hat seit 1984 Erfahrungen und Graduierungen in den Kampfsportarten Judo, Taekwondo, JKD, Ju-Jutsu. Er kam 1994 zu Ninjutsu und versucht, so viel wie möglich von Kacem Zoughari zu lernen. Seit 2009 hat er den 5.Dan und damit die Lehrbefugnis aus Japan. Er war Leiter von Selbstverteidigungskursen von Kindern und Frauen. Außerdem ehemaliger Selbstverteidigungsausbilder von Sicherheitsdienstmitarbeitern und Personenschützern.

 

Trainingszeiten:

mittwochs von 20.00 – 21.30 Uhr

freitags von 20.00 Uhr -21.30 Uhr

 

Weitere Infos unter:

0152-05788646 oder Uwe.Schadt@Yahoo.de


 

  

 

Nach oben